Brunnenmaske für die Stadt

v.l.: Susanne Stippler (Stiftungsberaterin HAUS DER STIFTER), Gerd Merkle, (Baureferent Stadt Augsburg), Florian Freyer (Steinmetz- und Steinbildhauermeister), Cornelia Kollmer (Kuratoriumsvorsitzende HAUS DER STIFTER), Gerhard Huber (Untere Denkmalschutzbehörde), Robert Mattmann (Hochbauamt) (Foto: Stadtsparkasse Augsburg)
Augsburg: Stadtsparkasse |

Übergabe einer rekonstruierten Brunnenmaske für den Wandbrunnen im Bürgerhof

Die großzügige Spende einer Stiftung aus der „HAUS DER STIFTER – Stiftergemeinschaft der Stadtsparkasse Augsburg“ ermöglichte die Rekonstruktion einer Brunnenmaske am kleinen Wandbrunnen im Hof des Verwaltungsgebäudes I der Stadt Augsburg (Bürgerhof).
 
Den Stiftern, die nicht genannt werden möchten, war es ein besonderes Anliegen, sich gezielt für den Erhalt historischer Zeugnisse in Augsburg einzusetzen. Anhand von Bildmaterial der Unteren Denkmalschutzbehörde konnte die Bronzefratze rekonstruiert und gegossen werden. Der kleine Wasserspeier stammt aus der Erbauungszeit des Gebäudes Anfang des 20. Jahrhunderts und befindet sich nun wieder an seinem ursprünglichen Platz im sogenannten "Bürgerhof".

Die feierliche Übergabe durch die HAUS DER STIFTER – Stiftergemeinschaft der Stadtsparkasse Augsburg an die Stadt Augsburg fand vor einigen Tagen im Innenhof des Verwaltungsgebäude 1 statt.

An der Rekonstruktion und dem Abguss waren die Gießerei Strassacker, die Keramische Werkstätte Pittroff und Steinmetz Freyer beteiligt. Alle organisatorischen Belange erfolgten federführend durch die Untere Denkmalschutzbehörde, Gerhard Huber, und das städtische Hochbauamt, Robert Mattmann.

Über die HAUS DER STIFTER - Stiftergemeinschaft der Stadtsparkasse Augsburg informiert: Susanne Stippler, Stiftungsberatung der Stadtsparkasse Augsburg, Telefon: 0821-3255 2050, eMail: susanne.stippler@sska.de oder besuchen die Internetseite www.haus-der-stifter-augsburg.de.  (PM)
2
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.