Buttenwiesener gewinnt beim LEW-Jahresgewinnspiel

Stefan Ziegler, stellvertretender Leiter Vertrieb Privatkunden bei LEW (links), überreicht den Schlüssel für das Elektroauto an den Gewinner Johannes Ganzenmüller. (Foto: LEW, Christina Bleier)
Augsburg: Lechwerke |

Preisübergabe beim großen LEW Jahresgewinnspiel: Johannes Ganzenmüller aus Buttenwiesen gewinnt Elektroauto – zweiter und dritter Preis gehen nach Dinkelscherben und Ettenbeuren

Bis auf einen Zentimeter hat Johannes Ganzenmüller aus Buttenwiesen die Länge eines Glasfaserkabels richtig geschätzt. Damit hat er die Aufgabe des letztjährigen LEW Jahresgewinnspiels am besten gelöst und darf sich nun über den Hauptpreis freuen: einen NISSAN Leaf Visia im Wert von rund 20.000 Euro. Mit dem Elektroauto ist der 30-Jährige in Zukunft besonders klimafreundlich unterwegs und wird gleichzeig zum Botschafter der Elektromobilität in der Region.

Das große Jahresgewinnspiel führen die Lechwerke jedes Jahr in ganz Bayerisch-Schwaben durch. Mitmachen kann man zum Beispiel auf regionalen Messen wie der Augsburger Frühjahrsausstellung. Rund 6.000 Besucher beteiligten sich im vergangenen Jahr. Nun wurden die Gewinner des Jahresgewinnspiels 2017 ermittelt.

Neben dem Elektroauto gab es auch zwei weitere Preise zu gewinnen: Der zweite Preis, eine PlayStation®4 Pro mit Virtual-Reality-Brille im Wert von etwa 1.000 Euro, geht an Maximilian Hartmann aus Dinkelscherben. Den dritten Preis erhält Berta Lippl aus Ettenbeuren mit einer LEW Energieberatung kompakt. Ein LEW-Energieexperte erstellt hier ein Gutachten, das den energetischen Zustand des Hauses widerspiegelt und Schwachstellen aufdeckt.

Der Hauptpreis der Verlosung unterstreicht das Anliegen der Lechwerke, die Elektromobilität in der Region auszubauen. Denn bei der Umsetzung der klimapolitischen Ziele spielt der Verkehrsbereich eine zentrale Rolle. LEW treibt die E-Mobility-Technologie in der Region aktiv voran – mit einem eigenen Programm und vielen Angeboten. Im Mittelpunkt steht dabei der Ausbau der Ladeinfrastruktur in Bayerisch-Schwaben. In vielen Kommunen in der Region gibt es öffentliche LEW-Stromtankstellen, an denen jeder sein Elektroauto laden kann. Die entsprechenden Strommengen stammen aus erneuerbaren Energien, also CO2-freier Erzeugung. Darüber hinaus bietet LEW verschiedene E-Mobility-Produkte für Zuhause oder unterwegs an. Dazu gehören beispielsweise Ladeboxen oder intelligente Ladekabel.

Die Preisübergabe des LEW Jahresgewinnspiels 2017 markiert zugleich den Start der neuen Runde. Auch in diesem Jahr schreiben die Lechwerke das Messegewinnspiel aus. Die Teilnahmekarten gibt es bei den LEW-Energieexperten, die auf den Verbrauchermessen in der Region die Besucher rund ums Thema Energie beraten. Als Hauptpreis winkt auch dieses Jahr wieder ein Elektroauto: Ein e.Go Life 60 im Wert von rund 20.000 Euro. Als zweiten Preis gibt es ein Übernachtungspaket für zwei Erwachsene und zwei Kinder fürs LEGOLAND® (Übernachtung mit Frühstück, zwei Tage Parkeintritt und freies Parken). Der Drittplatzierte erhält ein SmartHome Paket Heizung im Wert von 200 Euro.

Die nächste Gelegenheit, am Jahresmessegewinnspiel der Lechwerke teilzunehmen, ist unter anderem vom 7. bis 15. April 2018 auf der afa in Augsburg. (PM)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.