City-Galerie Augsburg: "Der Traum vom Fliegen"

Ein weiteres Highlight der Ausstellung ist ein Original Eurocopter Cockpit, in dem Platz genommen werden kann (Foto: City-Galerie Augsburg/pm)
Augsburg: City Galerie |

Erlebnisausstellung bis Samstag 16. Februar, in der City-Galerie Augsburg

Warum fliegt ein Flugzeug überhaupt? Wie fliegt der Passagier heute? Welche Flugzeugtypen gibt es? Wie sehen die Flugzeuge der Zukunft aus?
Diese und noch viele weitere Fragen beantwortet „Der Traum vom Fliegen“, eine Aktion, die vom 31. Januar bis 16. Februar in der City-Galerie Augsburg präsentiert wird. Von den ersten Flugversuchen über die Entwicklung der Luftfahrt bis hin zu Zukunftsvisionen – die interaktive Ausstellung informiert und lädt ein, die Faszination des Fliegens und der Fluggeräte zu erleben sowie technische und naturwissenschaftliche Zusammenhänge kennen zu lernen.


Die Welt der zivilen Luftfahrt in der City-Galerie Augsburg

Verschiedene Themeninseln bieten vielfältige Eindrücke in die Welt der zivilen Luftfahrt. Der Besucher wird mitgenommen auf eine facettenreiche und spannende Flugreise.


Firma Airbus präsentiert Flugzeugtypen der Airbus-Familie

So präsentiert beispielsweise die Firma Airbus die Flugzeugtypen der gesamten Airbus-Familie. Ein Querschnitt der Passagierkabine eines Airbus A320 bietet einen Blick hinter die Kulissen: Originalexponate der Kabinen-Innenverkleidung sowie das technische Innenleben der Rumpfwand werden maßstabsgerecht gezeigt.

Eurocopter Cockpit in der City-Galerie Augsburg

Ein weiteres Highlight der Ausstellung ist ein Original Eurocopter Cockpit, in dem Platz genommen werden kann und das besondere Flugverhalten eines Hubschraubers beim Start, in einer Platzrunde, im Anflug und während der Landung erlebt werden kann.

Führungen durch die Ausstellung in der City-Galerie Augsburg

Im Aktionszeitraum gibt es täglich um 17 Uhr eine kostenlose Führung durch die Aktion. Treffpunkt ist jeweils die Kundeninformation.
„Der Traum vom Fliegen“ wurde inhaltlich gemeinsam mit dem Bundesverband der Deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie e.V. (BDLI) realisiert.
2
2
2
2
4
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.