Die besten Ideen für Mottopartys

(Foto: pixabay.com/de/fasnacht-fasching-fasnet-karneval-2092819)

Seit am 11.11. der Narr geweckt wurde leben wir in der Zeit des Karneval bzw. Fasching. Auch in Augsburg wird dieses Thema groß geschrieben! Wir haben die besten Inspirationen für tolle Mottopartys gesammelt.

Wann ist eigentlich der richtige Zeitpunkt für eine Mottoparty?

Eingefleischte Fans von Feiern mit Verkleidungen werden sagen, dass es keinen falschen Zeitpunkt für eine Mottoparty geben kann. Die typischen Gelegenheiten wie Halloween oder die Faschingsfeier sind dabei nur der Anfang. Man kann auch den Jahreswechsel in einer originellen Verkleidung zelebrieren und seiner Feier damit den letzten Schliff verleihen. Wie lustig ist es, wenn alle Gäste in Kostümen der Antike in die Zukunft feiern, in schwarz und weiß gekleidet sind oder mit ihren Outfits die 80er auferstehen lassen? Da macht die Party gleich noch einmal so viel Spaß und es ist auch für die nötige Abwechslung gesorgt. Doch auch ein Geburtstag, ein Abschlussball oder ein Junggesellenabschied machen in tollen Kostümen besonders viel Freude und werden zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Alles, was man dafür braucht, ist eine zündende Idee, ein paar coole Kostüme, die man online beim Karneval Universe bestellen kann und natürlich passende Musik und Deko. Lasst euch inspirieren!

Mottoparty Black and White

Eine Party in schwarz und weiß ist sehr einfach zu realisieren und nur mit geringen Kosten verbunden. Niemand muss ein Kostüm kaufen (man kann es allerdings tun), denn jeder hat schwarze oder weiße Kleidung daheim oder kann sich entsprechende Teile leihen. Man kann sich als Sträfling, Engel und Teufel, Mafioso oder Schwarze Katze verkleiden und das Motto so besonders kreativ umsetzen.
Auch die Dekoration und die Speisen und Getränke sind im Nu passend zum Motto zubereitet. Bei den Desserts sind Kokosflocken, weiße Glasur und Schokolade der Garant für tolles Essen in den Farben der Wahl. Weißbrot mit schwarzen Oliven ist ebenso stimmig wie schwarze Nudeln, die als Salat oder mit weißer Sahnesauce serviert werden können. Schwarze Nudeln kann man selbst machen oder fertig kaufen. Wer spezielle Cocktails noch durch anti-alkoholische Getränke ergänzen will, kann auch mit Bechern oder Gläsern in entsprechenden Farben tricksen. Auch Lebensmittelfarbe leistet hier gute Dienste.

Mottoparty Superhelden

Seit Marvel einen coolen Film nach dem anderen veröffentlicht, stehen seine Superhelden auch beim Thema Kostüme im Fokus. Um als Spiderman, Superwoman oder sogar Baum Groot von Guardian of the Galaxy feiern zu können, braucht man auf jeden Fall ein Kostüm vom Profi, denn bei diesem Thema wird man mit Basteln nicht viel erreichen. Das Schöne ist, dass es auf einer solchen Party zu tollen Begegnungen kommen wird. Fremde, die durch ihre Kostümierung auf der selben Seite stehen, haben gleich eine Gemeinsamkeit und lernen sich leichter kennen. Natürlich können auch kleinere Gruppen von Freunden in harmonierenden Kostümen (Avengers oder Fantastic Four z.B.) feiern und ihre Gemeinschaft stärken. Als Deko eignen sich Filmplakate und entsprechende Supplies, die man überall kaufen kann.

Mottoparty Zombies

Untote sind regelrechte Stars in Film und Fernsehen, so skurril einem das auch erscheinen mag. Dieses Motto eignet sich also nicht nur für Halloween, sondern ist einfach zeitgemäß. Für Zartbesaitete oder kleine Kinder ist es allerdings nicht geeignet, denn es sind schon gruselige Gestalten darunter.
Um sich für eine Zombieparty angemessen zu stylen, braucht man alte Klamotten, die man zerfetzen kann, reichlich künstliches Blut (das kann man auch selbst herstellen) und natürlich Verbandsmaterial, mit dem man die schrecklichen Wunden notdürftig verdecken kann, die man sich aus Latex selbst zugefügt hat.
Zum Essen und Trinken eignet sich alles, was rot und irgendwie eklig ist. Hier kann man sich durchaus von Halloween inspirieren lassen. Rot gefärbte Getränke, Finger aus Würstchen, Kekse mit Spinnenbeinen – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.


Mottoparty Schlager




Das Thema Schlager ist ebenfalls im Kommen und findet eine wachsende Verbreitung in der Bevölkerung. Es gibt jedes Jahr Partys wie den Schlagermove und auch den einen oder anderen Partyzug, der seine Fahrgäste beschallend durch verschiedene Städte fährt. Wer also den Schlager liebt und ihn ohnehin auf seinen Festen gern abspielt, für den ist der Schritt zu einer entsprechenden Mottoparty nur ein kleiner. Für eine Mottoparty Schlager kann man sich an den hinteren Bereichen des Kleiderschranks bedienen, wo eventuell noch einige Schlaghosen oder bunten Hemden versteckt sind. Ansonsten braucht man noch eine witzige Perücke, schrilles Make-up und jede Menge gute Laune. Auch tolerante Nachbarn, die Helene Fischer & Co ebenfalls gern hören, können nicht schaden. Zu Essen gibt es zum Beispiel Mettigel und verlorene Eier, Stullen und Bier, um an die typische deutsche Gemütlichkeit anzuknüpfen.

Mottoparty Bad Taste

Eine Bad Taste Party gehört zu den absoluten Klassikern und wird dennoch viel zu selten gefeiert. Die geht teilweise fließend in das Thema Schlager über. Es geht hierbei darum, möglichst schrill und unharmonisch gestylt zu sein, wobei man sich verschiedenster Hilfsmittel bedienen kann. Ein paar weiße Strümpfe in Adiletten ergeben mit einem angeklebten Schnauzbart einen echt authentischen Look, den man in dem einen oder anderen Sommer schon einmal live erleben konnte. Witzige Perücken oder ein Toupierkamm und jede Menge Haarspray, zu enge und zu kurze Klamotten in Farben, die gar nicht zusammen passen und gerne das eine oder andere Teil aus dem 70ern oder 80ern machen eine solche Party zu einem vollen Erfolg. Übrigens: Hier kann man deutlich sehen, wer mit einem guten Selbstbewusstsein ausgestattet ist und Mut zur Hässlichkeit beweist!

Fazit:

Nicht nur an Karneval und Fasching, auch zu vielen anderen Gelegenheiten sind Mottopartys eine gute Gelegenheit, auf den Putz zu hauen und mit originellen Verkleidungen den Alltag hinter sich zu lassen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.