Die passenden Leuchtmittel auswählen - beachten Sie den Lumen-Wert

(Foto: pixabay.com / © Life-Of-Pix)
 - Anzeige -
Immer noch unterschätzen sehr viele Menschen bei der Gestaltung der eigenen vier Wände den Einfluss der verwendeten Beleuchtung. Dabei ist gerade diese mehr als wichtig, um eine angenehme und komfortable Gemütlichkeit zu erzielen. Für das Erzielen der optimalen Ergebnisse bei der Realisierung der eigenen Bedürfnisse kommt es aber nicht nur auf die Lampen an sich an, sondern vor allem auch auf die passenden Leuchtmittel. Hierbei kommt es vor allem auf einen Wert ganz besonders an: der Lumen-Wert. Dieser Wert ist zwar auf der einen Seite sehr wichtig, aber auf der anderen Seite wissen sehr viele Menschen mit diesen Werten nichts anzufangen.

Was ist der Lumen-Wert eigentlich?

Auf dem Leuchtmittelmarkt finden Sie die Leuchtmittel mit den unterschiedlichen Werten rund um das Thema Lumen. Beim Einkauf wird dieser Wert in der Regel sehr prägnant und deutlich für Sie als Kunden angegeben. Allerdings finden Sie den Wert häufig auch nur mit einer Abkürzung. Unter der Bezeichnung "Lm" finden Sie dann den jeweiligen Wert für die gewünschten oder notwendigen Leuchtmittel. Der Wert an sich beschreibt bei den Leuchtmitteln die Helligkeit bzw. die Leuchtkraft des Leuchtmittels. Dabei gilt ganz einfach und ganz klar: Je höher der Lumen-Wert ausfällt, desto heller strahlt das gekaufte Leuchtmittel dann im Alltag auch.

Welche Werte sind für den Einkauf besonders wichtig und gefragt?

Wie bereits erwähnt, ist die Auswahl der Modelle und Leuchtmittel heute auf dem Markt so breit und umfangreich wie noch nie zuvor. Dementsprechend finden Sie auch die Leuchtmittel dann in vielen unterschiedlichen Helligkeitenund mit unterschiedlichen Lumen-Werten. Einfache und entsprechend auch sehr günstige Modelle weisen einen Lumen-Wert von etwa 200 bis 300 Lumen auf. Es geht aber auch deutlich höher und deutlich umfangreicher, sodass Lumen Werte von über eintausend und mehr gar kein Problem möglich sind.

Welches Leuchtmittel mit welchem Lumen-Wert die genau richtige Wahl darstellt, ist von vielen unterschiedlichen Faktoren abhängig. Unter anderem kommt es hier auf den Einsatzbereich an. Denn wenn Sie die neuen Mittel für die entsprechende Beleuchtung beispielsweise im Wohnzimmer verwenden und einsetzen möchten, dann sollten Sie hier ganz klar und deutlich zu einem Leuchtmittel mit einem hohen Lumen-Wert greifen. Hier haben Sie dann auch die Möglichkeit, in allen Situationen für die notwendige Helligkeit zu sorgen. Wenn Sie das Leuchtmittel aber lieber in einer Diele verwenden möchten, dann reicht in der Regel auch eine geringere Helligkeit.

Welches Leuchtmittel die richtige Wahl darstellt, sollten Sie genau vor dem Einkauf überlegen und hier abwägen, wohin Ihre Wahl fällt. In vielen Fällen reichen die deutlich günstigeren Angebote mit einer geringeren Helligkeit vollkommen aus. Vor dem Einkauf können Sie sich natürlich auch gerne auf dem Markt umschauen und sich informieren, welche Varianten und Angebote es eigentlich gibt. Somit sind Sie für den Einkauf dann sehr gut vorbereitet.
- Anzeige -
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.