Einfach machen: Show zur verrückten Unternehmensgeschichte von mobiheat

Wann? 09.04.2019 09:30 Uhr bis 09.04.2019 11:30 Uhr

Wo? Hotel Drei Mohren, Maximilianstraße 40, 86150 Augsburg DEauf Karte anzeigen
Die Macher von mobiheat freuen sich auf ihre erste große Show am 9. April: Helmut Schäffer, Christian Chymyn und Andreas Lutzenberger.
 
Die Bücher werden gerne wieder mit einer persönlichen Widmung versehen.
Augsburg: Hotel Drei Mohren |

Wie schafft man es, ein Unternehmen in fünf Jahren aus dem Nichts zum Marktführer aufzubauen? Helmut Schäffer und Andreas Lutzenberger, die Gründer von mobiheat, verraten ihr Erfolgsrezept in ihrer neuen Show mit dem Titel „Einfach machen“, die am 9. April 2019 von 9.30 bis 11.30 Uhr in der Teehalle des Steigenberger Hotel Drei Mohren stattfindet.

Sie geben wertvolle Tipps zur Firmengründung und -führung, die sich in ihrer eigenen Fir-mengeschichte mit mobilen Heizzentralen bewährt haben. Als Moderator werden sie dabei von ihrem Pressesprecher Christian Chymyn unterstützt, der sie auf dem Weg dorthin begleitet hat.

Die Zielgruppe: Startups, mittelständische und große Unternehmen, die am Erfolg orientiert sind. Einfach (mit)machen!
mobiheat ist kein Großkonzern, sondern ein sehr erfolgreiches mittelständisches Unternehmen. Deshalb wissen die Chefs auch ganz genau, wie man eine Firma gründet, wo potentielle Stolpersteine liegen und was in der Zeit danach zu beachten ist. So stehen auch der Busi-nessplan und die Liquiditätsplanung auf der Agenda. Denn für eine gute Unternehmensführung sind diese Werkzeuge unerlässlich. Aber auch der richtige Vertriebsweg, der beste Markteintritt und die richtigen Kommunikationsstrategien werden im Mittelpunkt der Show stehen. „Es werden keine Fragen mehr offen bleiben. Außerdem geben wir Tipps zum richtigen Umgang mit den Kunden, einer guten Mitarbeiterführung und zum Erkennen der Chancen, die Veränderungen mit sich bringen“, sagt der mobiheat-Geschäftsführer Andreas
Lutzenberger.

Warum eine Show?

„Langweilige Vorträge sind nicht unser Ding. Wir teilen unsere Erfahrungen aus dem richtigen Leben lieber persönlich mit interessierten Menschen und geben Tipps aus unserem Alltag weiter. Unsere beiden Bücher „Einfach machen“ und „Heute ist ein guter Tag zu starten“, in denen wir auch schon unsere Erfolgsgeheimnisse weitergeben, waren uns nicht genug“, weiß Lutzenberger, dem das eine Herzensangelegenheit ist. Denn: Jeder kann es schaffen – er muss es nur wollen und einfach machen! „Wir wollen Menschen dazu animieren, Dinge einfach zu machen, auch wenn sie ein wenig verrückt sind“, so Geschäftsführer Helmut Schäffer, der am Fußballplatz und in den Bergen aufgewachsen ist und danach eine Ausbildung zum Zentralheizungs- und Lüftungsbauer sowie den Meister dazu gemacht hat. Andreas Lutzenberger ist als jüngstes Kind in einer Großfamilie aufgewachsen und hat eine Aus-bildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann absolviert, bevor er seinen IHK-Betriebswirt abgeschlossen hat. Seine wichtigste Aufgabe ist und war es von Anfang an, zwischen den verschiedenen Menschen zu vermitteln. Christian Chymnyn hat bei mobiheat so einiges gelernt: „Kissinger sind immer extrem cool, immer gut drauf. Das sind Menschen, die einfach machen.“ Der Journalist hat seine Kindheit hauptsächlich draußen verbracht. Er ist heute für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit bei mobiheat zuständig und war maßgeblich am Buch „Einfach machen“ beteiligt.


Die ersten 15 gebuchten Tickets erhalten Plätze in der ersten Reihe und werden von den „Machern“ nach der Show zum gemeinsamen Mittagessen eingeladen. Tickets für die Show können bis 17. März noch zum Sonderpreis von 149 Euro statt 299 Euro pro Person erworben werden. Im Preis inbegriffen sind ausgewählte Getränke während der Veranstaltung sowie die beiden Bücher zur Show. Sie werden gerne von den Machern signiert und mit einer persönlichen Widmung versehen.


Tickets und weitere Infos: www.einfach-machen-show.de

Zu mobiheat:

Die mobiheat GmbH wurde 2004 von den Gesellschaftern Helmut Schäffer und Andreas Lutzenberger gegründet und ist heute Deutschlands Marktführer für mobile Heizungen, die Gebäude bei Heizungsausfall innerhalb kurzer Zeit wieder mit Wärme und Warmwasser ver-sorgen. Das Unternehmen mit einem aktuellen Jahresumsatz von über 23 Millionen Euro verfügt über mehrere Niederlassungen in Deutschland sowie zwei Tochterunternehmen in Österreich und in der Schweiz. Mit einem eigenen Werk in Gutmadingen/Landkreis Tuttlingen in Baden-Württemberg will der Spezialist für mobile Energie seine Position als Marktführer ausbauen und das Produktportfolio um den Bereich der mobilen Dampfzentralen erwei-tern. Derzeit sind rund 100 Mitarbeiter bei mobiheat beschäftigt. Der Hauptsitz ist in Friedberg/Derching direkt an der A8.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.