HAUS DER STIFTER wächst weiter

Die Vertreter der begünstigten Einrichtungen mit den HAUS DER STIFTER-Vertretern: Cornelia Kollmer, Kuratoriumsvorsitzende (li.), und Susanne Stippler, Stiftungsberaterin (re.), mit den beiden symbolischen Geldsäcken sowie Augsburgs OB Dr. Kurt Gribl (hinten, 3. v. re.) und Friedbergs Bürger-meister Roland Eichmann (hinten, 2. v. re.). (Foto: Nicole Gergen)
Augsburg: Stadtsparkasse |

Engagement der Stifter und Spender gewürdigt - HAUS DER STIFTER wächst weiter

Der Trend, Teile seines Vermögens für gemeinnützige Zwecke zu geben, hält weiter an. Das bekommt auch das HAUS DER STIFTER der Stadtsparkasse Augsburg zu spüren: 52 aktive Stiftungen haben sich seit der Gründung vor sechs Jahren mittlerweile unter dem Dach der Stiftergemeinschaft versammelt. 17 Förderstiftungen, die aktiv bei der Öffentlichkeitsarbeit unterstützt werden, und 35 persönliche Stiftungen stehen für soziale Verantwortung in und für die Region.

"Mit Geld kann man sein Glück nicht kaufen. Aber man kann anderen Glück schenken." Mit diesem Zitat von Freddy Mercury begrüßte Cornelia Kollmer, die Kuratoriumsvorsitzende, bei der Jahresveranstaltung Stifter, Spender und zukünftige Stifter, Vertreter der Fördereinrichtungen und der begünstigten Einrichtungen sowie ihre Kuratoriumskollegen, u.a. Augsburgs OB Dr. Kurt Gribl und Friedbergs Bürgermeister Roland Eichmann. Ihr Dank galt den Stifterinnen und Stiftern für das Engagement und das Vertrauen, das diese der Gemeinschaft und auch der Stadtsparkasse Augsburg geschenkt haben.

Über eine besondere Zuwendung durfte sich die Förderstiftung des Augsburger Hospiz- und Palliativversorgung e.V. freuen: eine Wohltäterin, die nicht genannt werden möchte, überwies 50.000,- Euro als Zustiftung. Dr. Dr. Eck-hard Eichner, der Vorstandsvorsitzende des AHPV e.V., zeigte sich überwältigt: "Mit dem schlichten Wort 'Danke' möchte ich für den Augsburger Hospiz- und Palliativversorgung e.V. ausdrücken, was uns diese finanzielle Unterstützung bedeutet: Anerkennung für unsere Arbeit und unsere Ziele sowie mehr Gestaltungsspielräume, die wir ohne dieses Zutun nicht hätten. Deshalb, einfach nur „Danke“.“

Rund 40 Einrichtungen, fast alle in der Region, erhielten Geld für ihre soziale Arbeit, insgesamt wurden in den letzten sechs Jahren knapp 400.000,- Euro ausgeschüttet. Die Stadtsparkasse Augsburg hilft auch weiterhin aktiv mit und wird heuer die erfolgreiche Aktion "Wir doppeln Ihre Weihnachtsspende" wieder auflegen.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.