Textile Handwerkskunst im Augsburger Textilmuseum

Windspiel von skyflowers. (Foto: privat/pm)
Augsburg: Staatliches Textil- und Industriemuseum |


Sechster Textilmarkt mit 63 Ateliers aus fünf Ländern am Freitag, 23. und Samstag, 24. November, im Augsburger „tim“.

Textilkunst, Design und textiles Handwerk präsentieren über 60 Kunsthandwerker, Textilkünstler und Modemacher aus fünf Ländern beim sechsten Textilmarkt im staatlichen Textil- und Industriemuseum Augsburg (tim). In den industie-historischen Hallen der ehemaligen Augsburger Kammgarnspinnerei werden am Freitag, 23. und Samstag, 24. November individuelle Kleidung, Hüte, Heimtextilien, Lederwaren, Schmuck und vieles mehr gezeigt und angeboten.

63 renommierteTextilkünstler, -designer und -handwerker im "tim"

Nach den erfolgreichen Veranstaltungen in den vergangenen fünf Jahren ist es den Veranstalterinnen Monika Fergg von der Augsburger „Filzwerkstatt in der Kammgarnspinnerei“ und Barbara Bode aus Eching am Ammersee wieder gelungen 63 renommierte Textilkünstler, -designer und -handwerker in das an textiler Geschichte so reiche Augsburg zu holen. Die Qualität der ausstellenden Werkstätten zeigt sich z.B. daran, dass auch in diesem Jahr, wie in den Vorjahren, eine der beteiligten Werkstätten – Barleben Handspielpuppen - mit dem Bayerischen Staatspreis für Gestaltung ausgezeichnet wurde.

Neu im "tim": "skyflowers" und vegane Unterwäsche

18 der Aussteller sind zum ersten Mal beim Textilmarkt in Augsburg zu sehen. Neu dabei ist z.B. „skyflowers“, die aus papierähnliche Material Windspiele für Garten, Terrasse oder Ausstellungsflächen sowie stilvolle Wohnraumleuchten für den Innenbereich präsentieren. Ebenfalls zum ersten Mal dabei ist die Designerin Marianna Deri aus Düsseldorf mit individueller Mode, die durch leuchtende Farben, ungewöhnliche Prints oder überraschenden Details begeistert, „Berlin underwear“, die „bio öko faire nachhaltige grüne vegane Unterwäsche made in Berlin“ produzieren, oder die Werkstatt des Maßschneidermeisters und Modedesigners Lothar Daniel Bechtold aus Niederösterreich mit hochwertiger Männermode aus edlen Materialien.

Für Besucher gibt es bei Mitmachvorführungen und Workshops die Möglichkeit selbst textil kreativ zu werden: Wegen des in Bayern sogenannten „stillen“ Feiertages Totensonntag, findet der Textilmarkt am Freitag und Samstag statt.

Kurz und bündig:

Fünfter Augsburger „Textilmarkt im tim“
Freitag, 23. November 2018, 9  bis 20 Uhr
Samstag, 24. November 2018, 9 bis 18 Uhr

Staatliches Textil- und Industriemuseum Augsburg, Provinostraße 46.
Der Eintritt zum Markt ist frei.

Straßenbahnhaltestelle „Textilmuseum“ der Linie 6.
Parkmöglichkeiten im Parkhaus der City-Galerie (5 Gehminuten)

Weitere Informationen:
www.textilmarkt-im-tim.de
2
2
2
4
Diesen Autoren gefällt das:
1 Kommentar
602
Silvia Bomhardt aus Neusäß | 14.11.2018 | 15:22  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.