Tipps, um nicht in die Online-Casino-Falle zu tappen

Online Glücksspiele sind sin den letzten Jahren der große Renner: Zugriff auf Glücksspiele, wo auch immer man ist, und saftige Bonusangebote. Doch ist alles wirklich so schön, wie es scheint? Dazu gibt es einige Tipps, um nicht in die Online Casino Falle zu tappen

.

1. Überprüfen Sie die Echtheit des Online Casinos

Online Casinos gibt es heute wie Sand am Meer, weshalb es wichtig ist, sich nicht überall anzumelden, nur, weil das Angebot gut aussieht. Es gibt viele Betrüger im Internet, das wissen wir ja schon lange. Pishing-Mails und unsichere Webseiten, die nach Kreditkarteninformationen fragen, sind heute nicht mal mehr wiederzuerkennen und den noch so vorsichtigen Nutzer hereinlegen. Genau deshalb heißt es besonders bei Online Casinos: Achtsam bleiben!
Jedes seriöse Online Casino muss eine offizielle Lizenz besitzen, die es auf der Webseite präsentieren muss. Dazu gehört nicht nur ein Logo, sondern ein Link zur Spiele-Kommission plus einer offiziellen Lizenz, die man als Spieler einsehen kann.
Für weitere Sicherheit kann man die Augen nach unabhängigen Unternehmen wie eCOGRA offenhalten, die die Casinos auf Sicherheit und Fairness testen. Sichere Online Casinos zu finden wird auch durch Webseiten wie CasinoToplists vereinfacht. Sie analysieren die Online Casinos aufs kleinste Detail hin und präsentieren lediglich vertrauenswürdige Webseiten.


2. Ein Casino Bonus bedeutet nicht kostenloses Geld

Die meisten Online Casinos werben mit kostenlosem Guthaben in Form von Casino Boni, Freispielen und Cashbacks. Das ist auch einer der Gründe, weshalb Leute Online Casinos Spielbanken vorziehen. Doch auch hier gilt: es ist nicht alles Gold, was glänzt!
Egal wie attraktiv ein Casino Bonus aussieht, es sind die Umsatzbedingungen, die ihn ausmachen. Ein Casino Bonus muss nämlich freigespielt werden, bevor man das Geld abheben kann. Wie das genau geht, steht eben in den Bedingungen. Je schöner ein Casino Bonusangebot aussieht, umso eher ist es Betrug; beziehungsweise ist es unmöglich, ihn freizuspielen.
Deshalb sollte man unbedingt immer die Bonusbedingungen durchlesen und sie auch verstehen. Ansonsten kann es sein, dass man seine Einzahlung nicht mehr wiedersieht.

3. Faire Casinospiele erkennen

Casinospiele sind der Grund, weshalb man sich überhaupt im Online Casino anmeldet. Die verschiedensten Varianten von Slots, unterschiedliche Roulette und Blackjack Tische und sogar Live Dealer – im Online Casino gibt es alles, was man sich von einer Spielbank wünscht.
Trifft man auf ein Casinospiel außerhalb eines sicheren Casinos, sollte man vorsichtig sein. Es sollte aber klar sein, dass man nicht direkt in jedes Casinospiel im Internet Geld einzahlt, sondern sich zuerst über das Online Casino und die angebotenen Spiele informiert.


4. Sich über die Gefahren im Klaren sein

Viele stellen sich die Frage, wie gefährlich Online Casinos wirklich sind. Dazu gehören entweder die eigenen Suchtprobleme oder die eines Freundes oder Verwandten.
Man sollte sich im Klaren sein, dass Online Glücksspiele noch gefährlicher sind als Spielbanken. Verlust über Zeit und Geld sind oft der Fall, da man einfach von zuhause aus – und mit Mobile Casinos auch von überall sonst – spielen kann.
Online Casinos setzen sich natürlich mit verantwortungsvollem Spielen und Spielsucht auseinander, doch grundsätzlich ist es dem Spieler überlassen, sich zu Schützen.

5. Es ist nicht alles so schlimm, wie es schein

All diese Tipps mögen Online Casinos und Casinospiele eher in negativem als positivem Licht darstellen, doch es sollte Spieler einfach nur auf die bestimmten Elemente hinweisen, die man beachten sollte.
Mithilfe dieser wenigen Tipps sollte es ein leichtes sein, ein seriöses Online Casino zu finden. Es mag zwar entmutigend und unsicher wirken, doch im Grunde genommen ist es nur halb so schlimm. Ein unsicheres Casino erkennt man sehr schnell – wenn man nur etwas aufpasst!

- Anzeige -
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.