Tourismus-Boom in Süddeutschland

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah? Das denken sich immer mehr Deutsche und machen Urlaub im eigenen Land. Schließlich bietet die Bundesrepublik vielfältige Möglichkeiten für einen erholsamen Urlaub, ob an Nord- oder Ostsee oder in den Bergen.

Gemäß einer Suchmaschinen-Analyse der Onma Online Marketing GmbH war die Ostsee im August dieses Jahres sogar beliebter als die Baleareninsel Mallorca. Doch nicht nur die Küstenregionen freuen sich über immer höhere Besucherzahlen, auch Süddeutschland erwartet in diesem Jahr einen neuen Tourismusrekord. Davon profitieren auch die Regionen rund ums Allgäu.

Bayern beliebter denn je

Allein in der ersten Jahreshälfte 2018 verzeichnete die gesamte Allgäu-Region einen regelrechten Tourismus-Boom. So wurden im Zeitraum von Januar bis Juni schon 4,7 Millionen Übernachtungen gezählt - das sind acht Prozent mehr im Vergleich zum Vorjahr. Nicht nur die ländlichen Regionen in Bayern können sich über Rekordbesuche freuen, auch der Landkreis Augsburg profitiert von diesem Trend. Hier wurden im vergangenen Jahr rund 793.510 Gästeankünfte verbucht, Tendenz steigend. Um den wachsenden Gästezahlen auch in Zukunft gerecht werden zu können, äußerte die Region bereits den Bedarf an neuen Hotelbetten. Als Alternative rücken jedoch auch Ferienwohnungen, die sich auf entsprechenden Plattformen ebenso bequem online buchen lassen wie klassische Hotelzimmer, vermehrt in den Fokus der Gäste.

Aktivurlauber sorgen für Aufschwung

Dass Süddeutschland als Reiseziel immer beliebter wird, führen Tourismus-Experten nicht zuletzt auf den boomenden Aktivurlaub zurück. Immer mehr Menschen möchten auch in den Ferien aktiv sein, neue Sportarten ausprobieren und sich in der freien Natur bewegen. Was nach Anstrengung klingt, bedeutet für Menschen, die im Arbeitsleben stundenlang im Büro sitzen, nämlich schlicht Erholung. Und wo könnte man besser aktiv werden als im grünen Allgäu, das auch in der Sommersaison beste Voraussetzungen für ein breites Spektrum an Aktivitäten bietet? Ob Wandern, Bergsteigen, Mountainbiken, Reiten oder Klettern - die Region ist bestens aufgestellt für aktive Urlauber.

Und im Winter, wenn es in anderen Regionen Deutschlands, die vornehmlich auf Sommertourismus eingestellt sind, eher ruhig zugeht, punktet das Allgäu mit einem breiten Wintersportangebot. Nicht ohne Grund zählen einige Skigebiete des Allgäus zu den besten der Welt - für Touristen also beste Bedingungen, zu jeder Jahreszeit einen erholsamen Aktivurlaub zu verbringen.



Bildrechte: Flickr Allgäu Bad Hindelang Viehscheid svenmakesphotos CC BY 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.