Werbegeschenke als Marketingstrategie deutscher Unternehmen

(Foto: unsplash.com)


Im Marketingbudget deutscher Unternehmen haben Werbemittel seit Langem einen festen Platz. Werbeartikel gelten unabhängig von der Branche als besonders effiziente Werbeform, da diese keine Streuverluste haben.

Give-Aways sind wirksamer als Anzeigen-Kampagnen

In einer aktuellen Studie wurde festgestellt, dass vor allem Artikel wie Kugelschreiber, T-Shirts und Schlüsselanhänger mit Firmenlogo zu Werbezwecken eingesetzt werden. Der Gesamtumsatz durch den Verkauf von Werbeartikeln wurde von der Werbeartikel-Wirtschaft (GWW) im Jahr 2017 mit 3,5 Milliarden Euro beziffert. In Deutschland setzen drei von vier Firmen diese Art der Unternehmenswerbung ein. Werbegeschenke werden vor allem in der Vorweihnachtszeit und am Jahresende an Geschäftspartner und Kunden verteilt. Zu den beliebtesten Geschenken zählen neben Kugelschreibern auch Notizbücher, Mappen, Wandkalender, Tassen und andere Trinkgefäße, die im Fachhandel, wie bei www.adlerwerbegeschenke.de erhältlich sind und mit Firmenlogo versehen werden können. Im Vergleich mit Flyern, Print- oder Onlinewerbung gelten Werbegeschenke allgemein als erfolgversprechende Werbeform. Zur Planung einer effizienten Marketingstrategie gehören Werbe- und Marketingmaterialien, die zum Unternehmen passen. Wodurch lässt sich der Erfolg von Give-Aways und Werbegeschenke erklären? Obwohl die Präsentation der eigenen Firma auch in Form von Anzeigen-Kampagnen möglich wäre, bevorzugen es die meisten Unternehmer, ihre Kunden mit kleinen Werbegaben zu beschenken. Mit Geschenken in der Vorweihnachtszeit sollen Geschäftspartner und Kunden für ihre Loyalität und das Interesse an Produkten und Dienstleistungen belohnt werden. Zu den typischen Werbegeschenken, die um die Weihnachtszeit von vielen Firmen eingesetzt werden, gehören neben klassischen Artikeln auch Smartphone-Cleaner oder USB-Sticks. Abhängig von der Branche kommen auch edle Werbemittel wie hochwertige Brillenetuis oder Seidenschals zum Einsatz. Bei Firmen, die eine begrenzte Zielgruppe ansprechen, werden in der Regel relevante Werbegeschenke verwendet. Unternehmen der Sport- und Freizeitbranche setzen beispielsweise Trinkflaschen, die durch ihre vielseitigen Verwendungsmöglichkeiten gleichzeitig praktische Vorteile bieten, als Werbemittel ein. Taschenkalender zählen als Werbemittel bei deutschen Unternehmen zu den Klassikern und wird von den Empfängern sowohl beruflich und privat genutzt.

Wirkung haptischer Werbemittel wird häufig unterschätzt

Auf der psychologischen Ebene wirken Werbegeschenke ähnlich wie eine Anerkennung für gute Leistungen. Um einen messbaren Effekt zu erzielen, sollten Firmen auf die Gestaltung des Werbegeschenks achten. Überzeugend wirken vor allem Werbegaben, die sich an der Produktpalette oder den Dienstleistungen des Unternehmens orientieren und der Firmenphilosophie entsprechen. Eine positive Wirkung haben auch originelle Werbeartikel und Give-Aways mit einem tatsächlichen Nutzen für den Verwender. Alltagstaugliche Werbeprodukte können gezielt für das Branding einer Marke eingesetzt werden. Dabei sollte die besondere Wirkung haptischer Werbemittel nicht unterschätzt werden. Kugelschreiber, Plüschtiere oder Schokolade sprechen die Sinne an und vermitteln dadurch positive Botschaften. Da die Emotionen durch bestimmte Muster angesprochen werden können, empfehlen Psychologen den Einsatz einer auf die jeweilige Branche abgestimmten Werbestrategie. Demnach beeinflussen Werbegaben, die eine sinnliche Wahrnehmung auslösen, auch mentale Voreinstellungen. Haptische Werbegeschenke verstärken den sogenannten Besitztums-Effekt. Kunden, die einen Kugelschreiber als Werbegeschenk erhalten, betrachten das Schreibgerät als persönliches Eigentum, das einen höheren Stellenwert besitzt als ein Werbeflyer, der nach dem Lesen des Inhalts wieder beiseite gelegt wird. Die multisensorische Wirkung von Werbegeschenken ist vor allem Großkonzernen bekannt, während mittelständische Unternehmen und Kleinbetriebe das Thema Werbung häufig stiefmütterlich behandeln. Damit die Geschenke bei Kunden und Geschäftspartnern den gewünschten Effekt erzielen, müssen im Vorfeld Botschaft, Kernaussage, Einsatzzweck und Budget geklärt werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.