13-Jähriger wird von Auto überfahren und wird nur leicht verletzt

(Foto: Jaromi­r Chalabala-123rf.de)

Ein 13-jähriger Schüler ging am Dienstagnachmittag, gegen 13 Uhr, über die Fußgängerfurt an der Friedberger Straße, auf Höhe der Peterhofstraße. Als sich der Schüler bereits auf der Fahrbahn befand, verlor er einen Gegenstand, bückte sich nach diesem und stolperte.

Eine Autofahrerin, die in diesem Moment von der Peterhofstraße nach rechts in die Friedberger Straße einbog, übersah den am Boden liegenden Schüler und fuhr ihm über den Fuß. Der 13-Jährige hatte Glück im Unglück und wurde durch den Unfall nur leicht am Fuß verletzt. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.