19-Jähriger an Tankstelle niedergestochen

Ein 18-jähriger Messerstecher wurde festgenommen. (Foto: Foto: Kzenon, 123rf)
Augsburg: Am Sonntag gegen 3.45 Uhr stritten sich zwei junge Männer an einer Tankstelle an der Pilgerhausstraße. Ein 18-Jähriger stach dabei seinem 19-jährigen Widersacher ein Messer in die Brust. Der Bursche wurde zum Glück nicht lebensgefährlich verletzt und in die Uniklinik Augsburg gebracht. Der Täter wurde kurz darauf in seiner Wohnung festgenommen, das Messer wurde sichergestellt. Die näheren Umstände und Hintergründe der gefährlichen Körperverletzung ermittelt die Kriminalpolizei Augsburg.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.