20-jähriger Radler von Taxifahrer angefahren und schwer verletzt

Ein 20-jähriger Radlfahrer wurde schwer verletzt. Foto: Joerg Hackemann, 123rf (Foto: Foto: Joerg Hackemann, 123rf)
Haunstetten: In der Nacht zum heutigen Sonntag, gegen 2.30 Uhr, wurde ein 20-jähriger Radfahrer bei einem Zusammenstoß mit einem Taxi schwer verletzt.Der Bursche war statt auf dem Radweg auf der rechten Spur der Königsbrunner Straße unterwegs, hatte aber offenbar das Licht eingeschalten. Auf Höhe der Hausnummer 50 wurde der Radler laut Polizei von einem sich von hinten nähernden Mercedesfahrer übersehen und gerammt. Der 20-Jährige wurde gegen die Windschutzscheibe geschleudert, die dabei zu Bruch ging, und blieb mit schweren Kopfverletzungen liegen. Sein 21-jähriger afghanischer Freund, ein Landsmann, war neben ihm auf dem Radlweg gefahren.
Ein Atemalkoholtest bei dem 47-jährigen Taxifahrer ergab einen Wert von Null Promille. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von rund 6500 Euro.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.