21-Jähriger verlangt Eintritt in geschlossene Disko - und rastet aus

In eine geschlossene Diskothek wollte der 21-Jährige Eintritt erlangen. (Foto: Symbolbild Dmitriy Shironosov 123rf.com)

Ein 21-Jähriger reagierte am Sonntagmorgen aggressiv, weil er in eine bereits geschlossene Disko keinen Einlass erhielt. Er musste von der Polizei in Schutzgewahrsam genommen werden.

Der 21-Jährige verlangte gegen 6 Uhr am Morgen Einlass in eine Diskothek in der Riedinger Straße. Als der Türsteher den jungen Mann abwies, da die Disko bereits geschlossen war, war der 21-Jährige damit nicht einverstanden und reagierte aggressiv. Deshalb musste die Polizei hinzugerufen werden.

Auch gegenüber den Beamten zeigte sich der Mann uneinsichtig und beleidigte diese. Außerdem hatte er erhebliche Koordinationsschwierigkeiten, weshalb ein Schutzgewahrsam angeordnet wurde.

Der Mann wurde zur Ausnüchterung in den Arrest des Polizeipräsidiums gefahren. Dort konnte er seinen Rausch von über zwei Promille ausschlafen.Den 21-Jährigen erwartet jetzt eine Anzeige wegen Beleidigung. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.