44-Jähriger überschlägt sich mit seinem Auto auf der B17

Ein Auto hat sich am Mittwochmorgen ohne Fremdeinwirkung auf der B17 auf Höhe Gabelsberger Straße überschlagen. Fotos: Patrick Bruckner

Auf der B17 hat sich am Mittwochmorgen ein Auto überschlagen.

Ein 44-jähriger Mann kam mit seinem Fahrzeug gegen 9.15 Uhr auf der B17 an der Anschlussstelle Gabelsberger Straße in Fahrtrichtung Landsberg von der Fahrbahn ab und kollidierte dort mit einem Lichtmast. Dadurch schleuderte das Auto zurück auf die Fahrbahn, überschlug sich und kam auf dem Dach zum Liegen. Nach Angaben der Polizei hat sich der Unfall ohne Fremdeinwirkung ereignet.

Der 44-Jährige ist leicht verletzt in das Uniklinikum Augsburg gebracht worden. Am Fahrzeug entstand ein Schaden in Höhe von circa 25.000 Euro. Der touchierte Lichtmast musste von der Freiwilligen Feuerwehr abmontiert werden.
Aufgrund von Bergungsarbeiten war die rechte Fahrspur etwa eineinhalb Stunden gesperrt. (pb)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.