57-Jährige rastet in Straßenbahn aus und würgt Schülerin

In einer Straßenbahn der Linie 2 ist am Montag eine Frau am Rathausplatz Augsburg ausgerastet. (Foto: Symbolbild: Halil Ölmez)

Ohne ersichtlichen Grund ist am Montag eine 57-Jährige in der Straßenbahnlinie 2 ausgerastet. Dabei würgte sie auch eine 15-jährige Schülerin.

Zu dem Vorfall kam es gegen 16.30 Uhr auf der Höhe des Rathausplatzes. Die 57-jährige Frau beschwerte sich offenbar zunächst lautstark über die überfüllte Straßenbahn und begann dann ohne erkennbaren Grund, eine Gruppe von Schülerinnen im Alter von 14 bis 15 Jahren zu beleidigen.

Am Rathausplatz angekommen griff die 57-Jährige dann einer 15-jährigen Schülerin an den Hals und würgte sie kurzzeitig, bevor die Frau dann die Straßenbahn verließ.

"Die Jugendlichen verhielten sich im Anschluss vorbildlich", schrieb die Polizei. Sie hielten Abstand zur Angreiferin, informierten über Notruf die Polizei und lotsten die kurz später eintreffende Polizeistreife zu der Frau, die sich mittlerweile in der Bürgermeister-Fischer-Straße befand.

Dort konnten die Beamten die 57-jährige kontrollieren. Sie erwartet nun eine Anzeige wegen Beleidigung und Körperverletzung. Die 15-jährige Schülerin erlitt einen Schock und wurde bei dem Vorfall leicht verletzt. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.