80-Jährige als Geisterfahrerin auf B2 unterwegs

Glücklicherweise ohne Folgen blieb die Geisterfahrt einer 80-Jährigen auf der B2. (Foto: Heiko Barth, https://de.123rf.com/profile_heikobarth)

Insgesamt gingen bei der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Schwaben Nord elf Mitteilungen ab 18.25 Uhr ein, nach denen auf der B2 in Richtung Augsburg ein Geisterfahrer unterwegs sei.

Eine alarmierte Polizeistreife aus Rain konnte den bei Donauwörth erstmalig und zuletzt auf der Höhe von Asbach-Bäumenheim gemeldeten PKW bei Buttenwiesen kontrollieren. Insgesamt waren Einsatzkräfte aus Donauwörth, Gersthofen und Rain am Lech an der Fahndung beteiligt. Aufgrund der sehr genauen Fahrerbeschreibungen konnten die 80-jährige Fahrerin und ihr 82-jähriger Ehemann auf dem Beifahrersitz eindeutig zugeordnet werden. Die aus dem Landkreis Dillingen stammende Seniorin gab an, sich verfahren zu haben. Eine Weiterfahrt wurde seitens der Polizeibeamten unterbunden und der Führerschein der 80-Jährigen wurde sichergestellt. Gegen sie wird nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt, die Polizei bittet gefährdete Verkehrsteilnehmer sich unter der Rufnummer 09090/70070 mit der Polizei in Rain in Verbindung zu setzen. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.