Augsburger Innenstadt: Fahrgast verletzt Kontrolleur

Ein Polizist konnte den Mann schließlich überwältigen (Symbolbild). (Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)
Ein 21-Jähriger hat am Montag einen Fahrkartenkontrolleur geschubst und verletzt.

Der 21-Jährige wurde der Polizei zufolge zunächst in der Straßenbahn einer Fahrscheinkontrolle unterzogen. Da der junge Mann flüchten wollte, sei er festgehalten worden, so berichtet die Polizei. Daraufhin schubste der Fahrgast einen Kontrolleur. Dieser stürzte zu Boden und verletzte sich leicht. Der 21-Jährige trat um sich und konnte schließlich davonlaufen.

Zufällig befand sich jedoch ein Polizist in der Nähe. Dieser konnte den jungen Mann letztendlich festhalten.

Den 21-Jährigen erwartet nun eine Anzeige wegen Körperverletzung und Leistungserschleichung. (pm) 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.