Auto fährt 88-jährige Radfahrerin an und flüchtet

Ein Autofahrer hat in Haunstetten eine 88-jährige Frau angefahren und ist geflüchtet. Die Seniorin musste schwerverletzt ins Krankenhaus gebracht werden. (Foto: Volodymyr Baleha-123rf.com)

Ein unbekannter Autofahrer hat in Haunstetten eine 88-jährige Frau angefahren und ist geflüchtet. Die Seniorin hat sich schwere Verletzungen zugezogen.

Eine 88-jährige Fahrradfahrerin fuhr am Mittwoch gegen 17 Uhr auf dem westlichen Radweg die Haunstetter Straße stadtauswärts. Auf Höhe der Ellensindstraße wollte die Seniorin die Straße an einer Radfahrerampel bei Grünlicht überqueren. Unmittelbar beim Einfahren auf die Haunstetter Straße querte nach Angaben der Polizei ein stadtauswärts fahrendes Auto die Fahrradspur und erwischte das Vorderrad der Radlerin.

Durch diesen Anstoß kam die 88-Jährige zu Fall und zog sich mehrere Frakturen an Armen und Beinen zu. Der Autofahrer flüchtete nach dem Unfall ohne anzuhalten. Der Rettungsdienst brachte die schwerverletzte Frau zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.

Beim unfallflüchtigen Fahrzeug handelt sich um ein silberfarbenen Pkw.
Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Augsburg Süd unter der Telefonnummer 0821/323-2710. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.