Betrunkener 18-Jähriger mit Schusswaffe beschädigt Autos

Ein betrunkener 18-Jähriger hat in der Innenstadt ein Auto beschädigt. Als die Polizei den Mann kontrollierte, wurde er so aggressiv, dass die Beamten ihn in Gewahrsam nehmen mussten. (Foto: Symbolbild/ Christoph Maschke)

Ein 18-Jähriger hat am Samstag in der Innenstadt gegen ein Auto getreten. Als die Polizei den jungen Mann kontrollierte, fanden die Beamten bei dem jungen Mann eine Schusswaffe.



Samstagnacht beobachtete eine Passantin einen Mann, der am Predigerberg mit seinem Fuß ein geparktes Auto beschädigte. Die verständigten Beamten trafen schließlich den Verantwortlichen in der Nähe an. Er war mit knapp zwei Promille betrunken und verhielt sich derart aggressiv, dass er in Gewahrsam genommen werden musste.

Dabei wurde beim 18-Jährigen ein Schreckschussrevolver samt Munition aufgefunden, für den er keine Erlaubnis besaß. Er muss sich nun wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz und Sachbeschädigung verantworten. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.