Betrunkener leistet nach Prügelei Widerstand gegen Polizisten

(Symbolbild) (Foto: JaromírChalabala/123rf.com)

Zu einer tätlichen Auseinandersetzung kam es am Mittwoch, gegen 01.30 Uhr vor einer Bar in der Spitalgasse. Ein 34-Jähriger aus dem Landkreis Eichstätt ging aus bislang unbekannten Gründen auf ein Augsburger Brüderpaar los.

Eine wegen eines anderweitigen Einsatz vor Ort anwesende Streife konnte die Kontrahenten nur durch energisches Einschreiten trennen. Im weiteren Verlauf verhielt sich der 34-Jährige äußerst aggressiv gegenüber den Beamten und wollte sich den polizeilichen Maßnahmen entziehen, weshalb er gefesselt werden sollte. Hierbei leistete er Widerstand und beleidigte die Beamten während des gesamten Einsatzes.

Laut Polizeibericht ließ sich der Mann nicht beruhigen, woraufhin er in Gewahrsam genommen und in den Arrest des Polizeipräsidiums Schwaben Nord verbracht wurde.

Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über zwei Promille.
Die beiden Geschädigten wurden nach eigenen Angaben nicht verletzt. Der Beschuldigte muss sich nun unter anderem wegen Widerstand und Körperverletzung strafrechtlich verantworten. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.