Betrunkener Randalierer in der Innenstadt greift Polizisten an

In der Augsburger Innenstadt randalierte am Dienstag ein 34-jähriger betrunkener Mann und verletzte einen Polizeibeamten. (Foto: Symbolbild: Archiv)

Ein 34-jähriger stark alkoholisierter Mann randalierte am Dienstagvormittag in der Augsburger Innenstadt und hat einen Polizeibeamten verletzt.

Zwei alkoholisierte Männer randalierten nach Angaben der Polizei gegen 10.30 Uhr in einer Straßenbahn. Die hinzugerufene Polizei wurde an der Haltestelle am Rathausplatz sofort durch einen der beiden Männer mit massiven Beleidigungen empfangen.Da sich der 34-Jährige nicht beruhigen ließ, wurde er in Gewahrsam genommen. Während der Fahrt trat der Mann nach den Beamten und verletzte dabei einen davon am Knie. Weiter versuchte der gefesselte Randalierer die Türe des Dienstwagens zu öffnen und aus dem fahrenden Fahrzeug zu springen.

Auch im Arrest leistete der Mann weiterhin Widerstand. Aufgrund des psychischen Zustandes  wurde der 34-Jährige in das Uniklinikum Augsburg verbracht. Dort randalierte der Mann weiter, beleidigte eine Ärztin und beschädigte unter anderem ein Krankenhausbett. Eine Überstellung des Mannes in das Bezirkskrankenhaus war die Folge.

Der mit über drei Promille stark alkoholisierte Mann muss sich nun unter anderem wegen tätlichem Angriff auf Polizeibeamte und Körperverletzung verantworten.

Bei dem 37-jährigen Begleiter des Randalierers wurden zudem Betäubungsmittel
sichergestellt. Der Mann wurde wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz angezeigt. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.