Betrunkener verwechselt Gas- mit Bremspedal in Neusäß

(Foto: Symbolbild Jörg Hackemann 123rf.com)
Das Gas- und Bremspedal an seinem Auto hat ein 55-Jähriger an seinem Auto verwechselt und fuhr deswegen auf einem Parkplatz in Neusäß gegen eine Hauswand. Dabei entstand ein Gesamtschaden von etwa 2100 Euro. Bei der Aufnahme des Verkehrsunfalles wurde beim 55-jährigen Alkoholgeruch festgestellt. Der Test ergab einen Wert von mehr als zwei Promille. Daraufhin wurde eine Blutentnahme durchgeführt, den Führerschein musste der 55-Jährige abgeben. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.