Bub am Steuer: Polizei erwischt Neunjährigen beim Autofahren

Ein neunjähriger Junge fuhr mit dem Auto durch die Stadt, bis die Polizei auf ihn aufmerksam wurde. (Foto: kzenon-123rf.com)

Polizeibeamte staunten nicht schlecht, als sie am Samstag in Augsburg einen neunjährigen Jungen am Steuer eines Fahrzeugs entdeckt haben.

Ein Auto fiel einer Polizeistreife am Samstag in der Franz-Josef-Strauß-Straße wegen seiner sehr langsamen Fahrweise auf. Bei der anschließenden Verkehrskontrolle saß ein Neunjähriger auf dem Fahrersitz, weshalb sich die obligatorische Nachfrage bezüglich Führerschein erübrigte. Stattdessen musste sich die 64-jährige Großmutter auf dem Beifahrersitz erklären. Sie muss sich nun wegen Zulassen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.