Drehleitereinsatz in der Halderstraße

(Foto: Feuerwehr Augsburg)

Die Berufsfeuerwehr Augsburg probte Donnerstagmorgen gegen 10.30 Uhr den Ernstfall in der Halderstraße. 

Simuliert wurde ein Brand mit starker Rauchentwicklung aus einem Zimmer der Augsburger Aktienbank. Kurz nach Entdeckung und Meldung des Brandes verließen alle sofort das Gebäude und die Berufsfeuerwehr Augsburg rückte von einem Aufstellplatz nahe der Augsburger Aktienbank aus. 

Die gekennzeichneten Brandschutzbeauftragten wiesen die eingetroffene Feuerwehr vorschriftsmäßig ein und stellten Vollzähligkeit fest. Da auch die Höhenrettung einer Person  geübt werden sollte, wurde auch simuliert, dass eine Person vom Brandrauch eingeschlossen wurde. Die mutige Person wurde über die Drehleiter gerettet.(pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.