Drogen-Deal am Königsplatz: Polizei erwischt drei Verdächtige

Drei mutmaßliche Drogen-Dealer hat die Polizei am Königsplatz erwischt. (Foto: Symbolbild/ Christoph Maschke)

Drei mutmaßliche Rauschgift-Dealer hat die Polizei am Freitag am Königsplatz ertappt. 

Ein Zeuge hatte den Beamten gegen 19 Uhr vier Personen gemeldet, die am Königsplatz offensichtlich mit Drogen handelten. Als die Polizei eintraf, traf sie noch drei der Verdächtigen an und kontrollierte diese.  

"Nach bisherigen Ermittlungen gingen die drei mutmaßlichen Dealer wohl arbeitsteilig vor", heißt es im Bericht der Polizei. "Während ein 20-Jähriger als Überbringer der Betäubungsmittel festgestellt werden konnte, hatte ein 15-Jähriger mehrere verkaufsfertige Päckchen mit Marihuana in seiner Hose versteckt und ein 21-Jähriger Bargeld im niedrigen vierstelligen Bereich bei sich."

Alle drei müssen sich nun wegen illegalen Handels mit Betäubungsmitteln verantworten. Ein vierter Beteiligter konnte vor Ort nicht mehr ermittelt werden. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.