Ehestreit sorgt für Polizeieinsatz

Zwei Polizisten wurden zu einem Ehestreit gerufen und bei der Festnahme des tobenden Ehemanns verletzt. Foto: kzenon 123rf (Foto: Foto: kzenon 123rf)
Oberhausen: Am Samstagabend stritt ein Ehepaar in einer Wohnung an der Dietrichstraße derartig ausfallend, dass die Polizei gerufen wurde. Als die Beamten gegen 18.15 Uhr kamen und dem Mann den Zutritt zur Wohnung verweigern wollten, um weiteren Zwist zu vermeiden, leistete der 49-Jährige massiven Widerstand.
Erst mit Unterstützung weiterer Polizeistreifen gelang es, den Mann zu fesseln. Dabei erlitt er eine Verletzung am Hinterkopf. Er wurde zur Wundversorgung ins Klinikum gebracht und anschließend in den Arrest.
Bei der Festnahme des aggressiven Mannes wurden auch zwei Polizisten so stark an Armen und Händen verletzt, dass sie anschließend nicht mehr dienstfähig waren.
Da der offensichtlich betrunkene Beschuldigte einen Alkoholtest verweigerte, musste man einen Richter bemühen, der eine Blutentnahme anordnete.
Den 49-Jährigen erwarten nun Anzeigen wegen vorsätzlicher Körperverletzung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.