Ein Schwerverletzter nach Wohnungsbrand in Eberlestraße

In der Eberlestraße brach am Montag ein Feuer in einer Wohnung aus. (Foto: Berufsfeuerwehr Augsburg)

Mehrere Notrufe gingen am Montag gegen 11:45 Uhr bei der Berufsfeuerwehr Augsburg ein. In der Eberlestraße war ein Feuer ausgebrochen. Dichter Brandrauch quoll aus den Fenstern einer Wohnung und der Haustür.

Sofort gingen die Einsatzkräfte mit einem C-Druckluftschaumrohr über das Treppenhaus und über die Drehleier in das Gebäude und in die Wohnung. Eine schwerverletzte Person fanden die Feuerwehrleute in der Wohnung. Sie wurde vom Rettungsdienst mit dem Hubschrauber in eine Münchner Spezialklinik geflogen. Eine weitere verletzte Person wurde versorgt und ins Krankenhaus gebracht.

Nachdem sie das Feuer gelöscht hatte, befreite die Feuerwehr mit dem Hochleistungslüfter die Wohnung von hochgiftigem Brandrauch.

Der finanzielle Schaden beläuft sich auf mehrere 10.000 Euro. 26 Feuerwehrleute mit sieben Fahrzeugen waren im Einsatz. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.