Einbrecher beschmiert Wände im Landesamt für Umwelt mit Kot

(Foto: Symbolbild/ Jakub Janele/ 123rf.com)

Am Sonntagabend stellte ein Wachmann bei seinem routinemäßigen Rundgang im bayerischen Landesamt für Umwelt gegen 20 Uhr fest, dass im 2. Stock eines Gebäudes noch Licht brennt. Als er dort nachsah, stellte er fest, dass ein Unbekannter im Bereich der Toilettenanlagen sein Unwesen trieb. 

Der Täter, welcher vermutlich durch ein offenstehendes Fenster in das Gebäudegelangte, verrichtete zunächst sein „Geschäft“ auf dem Boden der Damentoilette und beschmierte anschließend auch die Wände mit seinen Fäkalien. Des Weiteren durchsuchte er offenbar die Schränke einer Küche nach Wertgegenständen.

Zu einem möglichen Beuteschaden können derzeit laut Polizei keine Angaben gemacht werden. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 100 Euro. Die Polizeiinspektion Augsburg-Süd hat die Ermittlungen übernommen und bittet um sachdienliche Hinweise unterder Telefonnummer 0821/323-2710. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.