Erneut Trickbetrüger in Lechhausen unterwegs

Erneut wurde jetzt ein Trickbetrüger aus Lechhausen gemeldet - die Polizei sucht jetzt nach Zeugenhinweisen und fordert weitere Opfer auf sich zu melden. (Foto: Heiko Kverling-123rf.com)

Ein unbekannter Mann betrat laut Polizeibericht am Montagmorgen gegen halb neun das Grundstück eines Einfamilienhauses in der Neuburger Straße. Als er vom Bewohner entdeckt und angesprochen wurde, gab sich der Unbekannte als Polizeibeamter aus. Auf Nachfrage nach dem Dienstausweis verließ der Mann fluchtartig das Anwesen.

Wenig später betrat ein Unbekannter ein Anwesen in der „Schmalen Straße“. Es gelang ihm durch eine kurzzeitig offenstehende Türe die Wohnräume zu betreten und einen Geldbeutel zu entwenden. Die Geschädigten hielten sich zum Zeitpunkt des Diebstahls im Wohnanwesen auf und konnten den Täter beim Verlassen des Hauses noch kurz sehen.

Der Täter vom 17.06.2019 wird von den Zeugen wie folgt beschrieben:
Männlich, ca. 60 Jahre, ca. 180 cm, hagere Figur, graue Haare, schwarzes T-Shirt, blaue Jeanshose, sprach Deutsch


Aufgrund der vorliegenden Personenbeschreibungen und den Täterbeschreibungen in bisherigen Fällen, ist davon auszugehen, dass es sich auch hier um den bereits mehrfach aufgetretenen Täter handelt.Die Kriminalpolizeiinspektion bittet weiterhin um Zeugenhinweise und warnt eindringlich davor, Unbekannten den Zutritt zur Wohnung zu gestatten bzw. Wohnungstüren unbeaufsichtigt offen stehen zu lassen.

Blaulicht

Lesen Sie hier aktuelle Nachrichten und ausführliche Berichte aus der Rubrik Blaulicht.


0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.