Exhibitionist belästigt junge Frau in Jakobervorstadt

Die Polizei sucht Zeugen.

Ein Exhibitionist ist am Montag in der Jakobervorstadt unterwegs gewesen.

Eine 23-jährige Frau war gegen 12 Uhr zu Fuß in der Jakoberwallstraße oberhalb des Grünstreifens unterwegs, als sie den Unbekannten auf Höhe der Werner-Haas-Straße bemerkte. Der Mann habe, so die Polizei "durch den geöffneten Hosenschlitz hindurch an seinem Geschlechtsteil manipuliert".

Als der Mann die Frau erblickte, nahm er direkten Blickkontakt mit ihr auf und lief ein paar Schritte auf sie zu. "Die Geschädigte reagierte daraufhin richtig und schrie den Täter laut an, woraufhin dieser in Richtung Jakobertor flüchtete", schreibt die Polizei in ihrem Bericht.

Eine anschließende Fahndung nach dem Täter sei allerdings erfolglos geblieben. Die Polizei sucht Zeugen und beschreibt den Mann wie folgt: "Circa 20 bis 30 Jahre alt, circa 1,75 Meter groß und schlank, dunkle Hautfarbe, kurze schwarze Haare, bekleidet mit einem roten Oberteil und einer blauen Jeans." Hinweise erbittet die Kripo Augsburg unter 0821/323 3810. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.