Fahrer ohne Licht, aber mit zwei Promille auf der B17

Mitten in der Nacht ohne Licht, dafür mit zwei Promille wollte ein 39-Jähriger auf die B17. (Foto: dolgachov, https://de.123rf.com/profile_dolgachov)

Ein 39-Jähriger fuhr in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch gegen 1.45 Uhr auf der Inninger Straße in Richtung B17. Weil er nächtens ohne eingeschaltete Scheinwerfer unterwegs war, sollte er einer Verkehrskontrolle unterzogen werden.

Auf die Anhaltesignale der Beamten reagierte der Fahrer jedoch nicht und fuhr weiterhin ohne Licht auf die B17 in Fahrtrichtung Süden auf. Laut Polizeiangaben stoppte er seinen Wagen erst am Ende des Einfädelungsstreifens. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von zwei Promille, weshalb im Anschluss der Führerschein des Mannes sichergestellt wurde und eine Blutentnahme im Uniklinikum Süd erfolgte. Der 39-jährige Fahrer erhält nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. (pm) 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.