Festgehalten und ungewollt angefasst: 22-Jährige in der Innenstadt belästigt

In der Augsburger Innenstadt wurde in der Samstagnacht eine 22-Jährige belästigt. (Foto: Symbolbild: Jaromír Chalabala-123rf.com)

Eine 22-Jährige ist am Samstag in der Innenstadt von einem Unbekannten belästigt worden.

Sie lief gegen 22.30 Uhr von der Straßenbahnhaltestelle Wertachbrücke in Richtung Schulstraße. In der Schulstraße wurde sie von einem unbekannten Mann angesprochen. Dieser bot ihr Geld an, wenn sie mit ihm schlafe.

Die Geschädigte lehnte das Angebot entschieden ab. Daraufhin fragte der Unbekannte, ob er sie küssen dürfe und hielt sie dabei an ihren Oberarmen fest. Die 22-Jährige konnte sich losreißen, woraufhin der Mann ihr ans Gesäß fasste.

Er lief anschließend in Richtung Innere Uferstraße/Riedingerstraße davon. Den Mann beschreibt die Polizei wie folgt: "Circa 175 cm groß, trug ein weißes Polo-Shirt und dunkle Jeans und hatte ein südländisches Erscheinungsbild. Auffällig waren mehrere rote Flecken unter der linken Augenbraue. Außerdem nannte er der Geschädigten seinen Namen, von diesem weiß die junge Frau nur noch, dass er mit „A“ beginnt."

Die Polizeiinspektion Augsburg Mitte sucht Zeugen zu dem Vorfall oder Hinweise auf den Täter unter der Telefon 0821 / 323 - 2110. (pm)
0
2 Kommentare
8
Christina Mayr aus Augsburg - City | 31.07.2018 | 10:34  
StadtZeitung Redaktion aus Augsburg - City | 31.07.2018 | 11:36  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.