Gefährliches Fahrverhalten auf B17: Polizei sucht grauen Ford Focus

Der bislang unbekannte Fahrer eines grauen Fords fiel am Dienstag durch seine gefährliche Fahrweise auf der B17 auf. Die Polizei sucht Zeugen. (Foto: David Libossek)

Durch seine verkehrswidrige Fahrweise fiel ein grauer Ford Focus mit Augsburger Zulassung am Dienstag gegen 20 Uhr im Bereich der B17 mehrfach auf. Das berichtet nun die Polizei.

Der unbekannte Autofahrer war auf der B17 in Richtung Süden unterwegs. Zwischen der Abfahrt Leitershofen und Eichleitnerstraße fuhr er einem vorausfahrenden Autofahrer sehr nah auf und schnitt diesen. Einen anderen, bislang noch unbekannten Fahrer eines schwarzen Ford Fiestas, überholte der Drängler rechts und bremste diesen im Anschluss aus. Als der Ford Focus bei der Eichleitnerstraße die B17 verließ und in die Bergiusstraße abbog, fuhr er laut der Polizei zudem über eine rote Ampel.

Verkehrsteilnehmern, denen der graue Ford Focus aufgefallen ist, werden gebeten, sich bei der Polizei Augsburg-Süd unter Telefon 0821/323-2710 zu melden. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.