Gesuchte Frau aus Neusäß konnte gefunden werden

Die Frau war wohl mit einem grauen Fahrzeug unterwegs. Da die Fahndung nun widerrufen wurde, haben wir das Kennzeichen verpixelt. (Foto: Polizei Schwaben-Nord)

Die Polizei Schwaben-Nord suchte per Öffentlichkeitsfahndung nach einer vermissten Fraus aus Neusäß. 

Bereits seit dem 11. Oktober wurde die aus Neusäß stammende 44-Jährige vermisst. "Die bisherigen polizeilichen Suchmaßnahmen ergaben keine Hinweise auf ihren aktuellen Aufenthaltsort", hieß es im damaligen Polizeibericht. Die Umstände ihres Verschwindens waren zu diesem Zeitpunkt ebenfalls unklar. Laut Polizei konnte nicht ausgeschlossen werden, dass sich die Frau in einem psychischen Ausnahmezustand befand.

Nachdem die Vermisste am Donnerstag, gegen 13 Uhr, bei ihrem Arbeitgeber erschien, meldete die Polizei nun den Widerruf ihrer Öffentlichkeitsfahndung. Derzeit wird die Frau ärztlich untersucht. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.