ICE am Augsburger Hauptbahnhof evakuiert

Am Augsburger Hauptbahnhof musste am Dienstagnachmittag ein ICE evakuiert werden. Grund war eine Brandmeldung. (Foto: Berufsfeuerwehr Augsburg)
Augsburg: Hauptbahnhof |

Am Augsburger Hauptbahnhof musste am Dienstag ein ICE evakuiert werden.

Wie die Berufsfeuerwehr Augsburg mitteilt, wurden die Einsatzkräfte kurz vor 15.30 Uhr zum Hauptbahnhof gerufen. Ein Lokführer hatte über die ICE-Brandmeldeanlage ein Feuer gemeldet bekommen. Daraufhin stoppte er den Zug und forderte alle Passagiere zum Aussteigen auf. Beim Aussteigen sei Brandgeruch wahrnehmbar gewesen, so die Feuerwehr in ihrem Bericht.

Die Einsatzkräfte fanden allerdings keinen Brand. Die Berufsfeuerwehr kontrollierte mit mehreren Wärmebildkameras den Bereich unter Wagen 11. Der ICE werde nun von der Deutschen Bahn nachkontrolliert. Im Einsatz waren 28 Feuerwehrkräfte und  9 Feuerwehrfahrzeuge. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.