Im fünften Stock steckengeblieben: Augsburger Feuerwehr rettet zwei Personen aus Aufzug

Aus einer misslichen Lage hat die Feuerwehr am Dienstag zwei Personen befreit. (Foto: Berufsfeuerwehr Augsburg)

Die Berufsfeuerwehr Augsburg hat am Dienstagabend zwei Personen aus einem Aufzug in der Augsburger Innenstadt befreit. 

Gegen 21.30 Uhr wurde die Berufsfeuerwehr Augsburg von einem Aufzugsmonteur in die Brückenstraße gerufen. Zwei junge Männer waren im Fahrkorb eingeschlossen.
 
Der Aufzug blieb im fünften Obergeschoss stecken. Die beiden Insassen riefen den Notdienst. Durch einen technischen Defekt, konnte der Aufzug nicht „stockwerksgleich“ bewegt werden, so dass sich die Türen selbstständig entriegelten.

Da die Aufzugstür keine Notentriegelung besaß, rief der Monteur die Berufsfeuerwehr Augsburg. Zuerst wurde die kleine Glasscheibe an der Tür entfernt, somit bestand ein besserer Sprachkontakt beziehungsweise kam etwas mehr Luft in den Fahrkorb, der Aufzug wurde gesichert, dann wurde mit einem Trennschleifer die Aufzugstür demontiert. Die Feuerwehr trennte die außenliegenden Türscharniere ab.
 
Die beiden Männer saßen insgesamt circa eine Stunde im Aufzug fest. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.