Juwelier in Hermanstraße: Einbrecher erbeuten Diebesgut im fünfstelligen Bereich

Ein Einbruch in ein Augsburger Juweliergeschäft hat sich am Freitag ereignet (Symbolbild). (Foto: Alexander Dorn/123rf.com)

In den frühen Morgenstunden des heutigen Freitags ist in ein Augsburger Juweliergeschäft eingebrochen worden.

Die Tat in dem Geschäft in der Hermanstraße ereignete sich gegen 3:20 Uhr. Wie die Polizei berichtet, schlugen in nur wenigen Minuten drei Unbekannte die Glaseinfassung der Eingangstüre ein. In den Räumlichkeiten beschädigten sie die gläsernen Vitrinen und entwendeten daraus diverse Schmuckgegenstände.

Der Diebstahlsschaden wird nach derzeitigen Erkenntnissen auf einen mittleren fünfstelligen Betrag geschätzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 6.500 Euro.

Die Polizei bittet um Mithilfe

Die Täter trugen der Polizei zufolge bei der Tatausführung Kapuzen und hatten zudem ihr Gesicht teilweise verhüllt. Sie flüchteten mutmaßlich zu Fuß in Richtung Gögginger Brücke.
Ob sie dann ein Fahrzeug benutzt haben, ist derzeit nicht bekannt.

Hinweise erbittet der Kriminalpolizei Augsburg unter der Telefonnummer 0821/323-3810. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.