Kornnatter auf Baustelle

Eine 80 Zentimeter lange Kornnatter wurde auf einer Baustelle in der Jakobervorstadt gefangen. (Foto: Foto: Berufsfeuerwehr Augsburg)
Augsburg: Eine ungewöhnliche Art der Zusammenarbeit erlebten am Freitag Polizei und Berufsfeuerwehr. Arbeiter auf einer Baustelle in der Jakobervorstadt meldeten eine weiße Schlange auf ihrem Baugerüst. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war diese jedoch verschwunden. Mit einiger Mühe wurde das Tier gefunden und gefasst. Ein Reptilienexperte identifizierte die rund  80 Zentimeter lange Schlange als Albino-Kornnatter. Sie ist ein ungiftiges Reptil,  das hierzulande nicht in freier Wildbahn anzutreffen ist. Die Schlange hatte Glück, dass sie gefunden wurde, denn die ersten Frost-Nächte hätte sie vermutlich nicht überlebt. Sie wurde in die Obhut des Reptilienvereins Wasserstern gegeben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.