Messerangriff: 40-Jähriger sticht im Streit auf sein Opfer ein

In der Herrenbachstraße eskalierte ein Streit am Sonntagnachmittag - einer der beiden Beteiligten zog ein Messer und stach seinem Kontrahenten damit in den Bauch. (Foto: adzicnatasa, https://de.123rf.com/profile_adzicnatasa)

Ein 40- und ein 43-jähriger Augsburger gerieten am Sonntagnachmittag in der Herrenbachstraße aneinander. Im Laufe des Streits zog der jüngere der beiden ein Messer und verletzte sein Gegenüber durch einen Stich in dessen Unterbauch. 

Anschließend flüchtete er in ein nahegelegenes Mehrfamilienhaus. Aufgrund von Zeugenangaben konnte er jedoch schon nach kurzer Zeit von der Polizei ausfindig gemacht und festgenommen werden.

Beide Beteiligten hätten unter deutlichem Alkoholeinfluss gestanden, berichtet die Polizei. Der jeweils durchgeführte Atemalkoholtest ergab Werte von knapp über 2,5 Promille.

Der 43-Jährige wurde zur Versorgung seiner Stichverletzung ins Uniklinikum Augsburg
gebracht. Die weiteren Ermittlungen hat die Kriminalpolizei Augsburg übernommen. Die Hintergründe der Tat sind nun Gegenstand der Ermittlungen. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.