Motorradfahrer stürzt - Polizei sucht mutmaßlichen Unfallverursacher

Auf der Autobahn A8 kam es am Mittwochmorgen zu einem Unfall; nach dem Unfallverursacher und einem weiteren Beteiligten wird gesucht. Ein Motorradfahrer wurde ins Klinikum gebracht. (Foto: Symbolbild: Rafael Ben-Ar 123rf.de)

Am Mittwochmorgen kam es auf der Autobahn A8 zu einem Unfall mit mehreren Beteiligten, darunter auch ein blauer Kleinwagen, der seitdem von der Polizei gesucht wird.

Etwa gegen 7 Uhr war eine Mitsubishi-Fahrerin auf der mittleren Fahrspur, auf Höhe Anschlussstelle Augsburg-West, in Richtung Stuttgart unterwegs, als der gesuchte blaue Kleinwagen direkt von der mittleren Spur auf die Ausfahrtspur wechselte und dabei so nah vor einem LKW, der sich auf der rechten Spur befand, vorbeifuhr, dass diesem wiederum nichts anderes übrig blieb, als auf die mittlere Spur auszuweichen, um eine Kollision zu vermeiden. Durch das Ausweichmanöver kam der LKW allerdings so dicht vor den Mitsubishi, dass dieser ebenfalls nach links ausweichen musste auf die linke Fahrspur, wo ein 51-jähriger Motorradfahrer keine Möglichkeit mehr hatte auszuweichen und ungebremst auf den Mitsubishi auffuhr. Durch die Kollision mit dem PKW stürzte er und schlitterte mit seinem Motorrad ca. 100 Meter auf dem linken Fahrstreifen entlang. Der Mitsubishi kam durch den Aufprall quer über alle drei Fahrbahnen ins Schleudern und prallte mit dem Heck in die Schutzplanke. Der mutmaßlich unfallverursachende PKW sowie der ausweichende LKW fuhren weiter ohne sich um den Unfall zu kümmern. 

Die Fahrerin des Mitsubishi kam mit einem Schock davon, der 51-jährige Motorradfahrer wurde dagegen mit Verdacht auf mehrere Knochenbrüche in die Uniklinik eingeliefert. Die Richtungsfahrbahn Stuttgart war für circa eine Stunde voll gesperrt. Der Verkehr wurde über die Ausfahrt der Anschlussstelle an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Im Anschluss war der rechte Fahrstreifen für weitere circa 30 Minuten gesperrt.

Laut Polizeibericht handelt es sich bei dem flüchtigen PKW  um einen blauen Kleinwagen. Bei dem Lkw handelt es sich um einen Sattelzug mit blauer Plane. Der Auflieger hatte ein rumänisches Kennzeichen.

Hinweise zu den gesuchten Fahrzeugen nimmt die Autobahnpolizei Gersthofen unter 0821/323 1910 entgegen. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.