Mutwillig mehrere Autos beschädigt

Blinde Zerstörungswut: In Augsburg wurden mehrere Autos beschädigt. (Foto: Foto: Vitalij Sova, 123rf)
Augsburg: Zwischen Mittwoch, 2.Oktober, und Freitag, 8 Uhr, wurde ein an der Maximilianstraße vor einer Bar im Bereich der 70er Hausnummern geparkter Mercedes mutwillig am rechten Außenspiegel beschädigt. Der Schaden beläuft sich auf mehrere  hundert Euro.Hinweise nimmt die Polizei unter 0821/323 2110 entgegen.

Vermutlich in der Nacht zum Samstag wurde ein Seat Leon zerkratzt, der an der Kulturstraße in Lechhausen im Bereich der 20er Hausnummern parkte. Dabei entstand Schaden in Höhe von rund 2000 Euro. Eventuell wurden weitere Autos in diesem Bereich beschädigt. Hinweise dazu werden unter 0821/323 2310 bearbeitet.

Täter landet in der Psychiatrie

Im Hochfeld beschädigte am Freitagvormittag zwischen 10.20 und 10.40 Uhr ein 23-Jähriger auf seinem Weg von der Hochfeldstraße bis in die Maximilianstraße  verschiedene geparkte Autos, an denen er unter anderem Außenspiegel abbrach, Motorhauben und Kofferraumklappen zerkratzte oder verbeulte. Die Polizei entdeckte bislang vier betroffene  Autos. Der 23-Jährige wurde festgenommen und sollte anschließend zur Unterbindung weiterer Straftaten in den Polizeiarrest eingeliefert werden. Aufgrund seines psychischen Zustands in Verbindung mit diversen wirren Äußerungen wurde er dann aber zur ärztlichen Begutachtung ins Bezirkskrankenhaus gebracht. Mögliche weitere Geschädigte, die ihr Fahrzeug an der beschriebenen Wegstrecke geparkt hatten, werden gebeten, sich unter 0821/323 2710 zu melden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.