Per Haftbefehl Gesuchter verursacht Unfall und flüchtet

(Foto: Brian Jackson, https://de.123rf.com/profile_flynt)

Auf der Ulmer Straße kam es am Sonntagnachmittag zu einem Auffahrunfall mit weitreichenden Folgen für den Verursacher. Ein 28-jähriger Augsburger fuhr gegen 15.55 Uhr mit einem Auto stadtauswärts und bemerkte zu spät, dass der Fahrer vor ihm verkehrsbedingt abbremsen musste, weshalb er auf diesen auffuhr. 

Anschließend flüchtete der 28-Jährige zu Fuß von der Unfallstelle und ließ seine Lebensgefährtin im Fahrzeug zurück. Während die Beamten den Sachverhalt aufnahmen, kehrte der Mann jedoch selbständig an den Unfallort zurück. Er räumte auf Nachfrage ein, nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis zu sein - was laut ihm auch der Grund für seine Flucht gewesen sei.

Bei der Überprüfung des 28-Jährigen stellte sich heraus, dass gegen diesen mehrere
Vollstreckungshaftbefehle bestanden. Laut Polizeiangaben wurde er deshalb in die JVA Gablingen verbracht.Der Augsburger muss sich nun wegen der Unfallflucht sowie dem Fahren ohne Fahrerlaubnis erneut strafrechtlich verantworten. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 2500 Euro. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.