Pöbelei und Prügel in Anhausen beim Talfest


Eine Körperverletzung auf dem Anhauser Talfest führte am Samstag gegen 2.20 Uhr noch zu einem Einsatz der Zusmarshauser Polizei.

Ein 26-Jähriger aus Friedberg rempelte während des Fests mehrere Besucher an. Er wurde daraufhin von anwesenden Securitymitarbeitern aus dem Zelt verwiesen. Der junge Mann ließ trotzdem nicht von seinem ungebührlichen Verhalten ab und pöbelte vor dem Zelt weiter. Als einer der Securitymitarbeiter weitere Beschimpfungen verhindern wollte, verpasste der Friedberger dem Mann unvermittelt einen Kopfstoß. Danach versuchte der Täter zu fliehen, wurde aber von den Kollegen des Geschädigten gestellt und festgehalten. Dabei wurde ein weiterer Sicherheitsmitarbeiter durch den Beschuldigten in den rechten Unterarm gebissen. Der Täter selbst blieb unverletzt. Der Mann war mit zwei Promille alkoholisiert. Er wurde im Anschluss durch einen Bekannten nach Hause gefahren.

Wegen Körperverletzung wird gegen den Täter durch die Polizei Anzeige erstattet. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.