Schürfwunden im Gesicht: Jugendliche gehen auf 47-Jährigen los

Mehrere Jugendliche sind auf einen 47-jährigen Mann losgegangen. (Foto: Symbolbild/ Christoph Maschke)

Zu einer massiven Auseinandersetzung ist es am Sonntag gegen 18.10 Uhr in der Schwimmschulstraße gekommen.

Eine Gruppe Jugendlicher griff einen 47-jährigen Augsburger an, indem sie auf diesen eintraten und ihn mit Steinen bewarfen. Im Anschluss flüchteten die Täter. Eine Fahndung verlief negativ.

Das Opfer erlitt Schürfwunden im Gesichtsbereich. Außerdem wurde ein geparktes Auto beschädigt. Der Sachschaden bewegt sich im mittleren dreistelligen Bereich.
Der Hintergrund des Angriffs ist unklar, eventuell sei dieser auf ein Vorgespräch des Opfers mit einem der Täter wenige Minuten zuvor im nahegelegenen Freibad zurückzuführen, vermutet die Polizei in ihrem Pressebericht.

Zeugen werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Augsburg Mitte zu melden. Die Rufnummer lautet 0821 / 323 - 21 10. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.