Schwere Körperverletzung in der Innenstadt: Täter flieht in die Wertach

Nachdem er sein Opfer schwer verletzt hatte floh ein Täter am Sonntag in den Wertachkanal. (Foto: Symbolbild: Keisuke Kai-123rf.de)

Nach einer Auseinandersetzung in einer Grünanlage an der Holzbachstraße in der Innenstadt floh am Sonntag gegen 6 Uhr abends ein 28-Jähriger vor der Polizei in den Wertachkanal.

Zuvor war der Italiener aus unerklärlichen Gründen mit einem 27-Jährigen in Streit geraten. Er schlug seinem Gegenüber mehrfach mit der Faust auf den Kopf, trat ihm mit dem Fuß ins Gesicht und biss ihm ins Ohr.

Als er auch noch versuchte, ihn den Abhang zum Ufer hinunter zu stoßen, griff laut Angaben der Polizei die 28-Jährige Freundin des Opfers ein. Alle drei Personen stürzten den Abhang hinab.

Als die Polizei eintraf, flüchtete der Italiener in den Wertachkanal. Dabei trieb er ab, und musste schließlich von den Beamten wieder aus dem Wasser gezogen werden.

Der 28-Jährige wurde am Montag dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Augsburg vorgeführt, der den beantragten Haftbefehl wegen gefährlicher Körperverletzung erließ und in Vollzug setzte. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.