Schwere Verkehrsunfälle in der Augsburger Innenstadt: Feuerwehr befreit acht Verletzte aus Autos

Zwei Autos kollidierten miteinander. Die Feuerwehr musste die Insassen eines Autos befreien. (Foto: Berufsfeuerwehr Augsburg)

Zu zwei schweren Verkehrsunfällen innerhalb von nur eineinhalb Stunden ist die Feuerwehr in der Nacht auf Samstag ausgerückt.

 

Wie die Feuerwehr berichtet kollidierten gegen 23.50 Uhr zwei Autos im Kreuzungsbereich An der Blauen Kappe/Klinkertorstraße miteinander. Insgesamt waren sechs Personen betroffen, zwei davon wurden auf der Rücksitzbank eines Unfallbeteiligten aufgrund der Verformung des Autos eingeklemmt und mussten mit Hilfe eines Rettungsspreizers befreit werden. Die Verletzten wurden vom Rettungsdienst ins Krankenhaus transportiert.

Nur etwa eineinhalb Stunden später krachte es erneut, nur wenige hundert Meter entfernt. An der Ecke Schaezlerstraße / Alter Einlass kam ein Auto von der Fahrbahn ab, traf einen Baum und blieb auf der Seite liegen. Da das Dach stark eingedrückt war, konnten sich die vier  Insassen nicht selbstständig befreien. Auch hier kam hydraulisches Rettungsgerät zum Einsatz. Die Feuerwehrleute mussten das Dach abschneiden und die Verletzten aus dem Fahrzeugwrack bergen. Sie wurden ins Klinikum gebracht.

Zur Unfallursache ermittelt in beiden Fällen die Polizei. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.