Schwerer Unfall auf der Karlstraße

Die Polizei sucht Zeugen. (Foto: Heiko Kverling, 123rf.com)

Ein schwerer Unfall ereignete sich am Samstag gegen 23.20 Uhr. Der Fahrer eines blauen Kleintransporters wollte von der Ludwigstraße links Richtung Kesselmarkt abbiegen und übersah dabei einen ihm aus der Karlstraße entgegenkommenden Audi A6.

Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurde der Transporter um 180 Grad gedreht. Ein Fußgänger, der an der Ampel stand, konnte sich gerade noch durch einen Sprung zur Seite retten. Den Schaden schätzt die Polizei auf 50 000 Euro. Die Unfallbeteiligten machten lediglich leichte oder keine Verletzungen geltend.

Die Polizei sucht Zeugen unter 0821/32 32 10.(pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.