Schwimmer treibt im Lech ab: Wasserwacht und Rettungshubschrauber im Einsatz

Die Wasserwacht und ein Rettungshubschrauber waren am Dienstag im Einsatz, um einen Mann im Lech zu retten. (Foto: Symbolbild: Christian Kruppe)

Die Wasserwacht ist am Dienstagabend gegen 18.20 Uhr alarmiert worden, da ein Schwimmer auf Höhe der MAN-Brücke im Lech abgetrieben war und Hilfe zu benötigen schien.

Mehrere ehrenamtliche Rettungskräfte und der Rettungshubschrauber Christoph 40 waren im Einsatz. Der Hubschrauber konnte den Schwimmer bereits nach wenigen Minuten orten. Der Mann hatte es inzwischen aus eigener Kraft geschafft, an einer niedrigen Stelle des Lechs aufzustehen und war zu Fuß unterwegs in Richtung Ufer.

Die Crew des Hubschrauber setzte den Notarzt am Lechufer ab, wo er den Mann in Empfang nahm. Die ehrenamtlichen Rettungsschwimmer mussten so nicht tätig werden. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.